Vampire Diaries
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Damons Zimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Rina Salvatore

avatar

Alter : 24

BeitragThema: Damons Zimmer   Mi Sep 07, 2011 6:47 am

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 5:42 am

Firstpost

Ich lag auf meinem Bett in meinem Zimmer, mein Blick zur Decke gerichtet. Ich bekam alles in Stefans Zimmer mit, ja es hatte wirklich seine Vorteile ein Vampir zu sein. Gebannt hörte ich zu und schüttelte kurz meinen Kopf.
Und als ich das mit Elena mit bekam und dass sie so zusagen ihr essen war, kochte ich vor Wut. Ich ballte meine Hände zu Fäusten, und wollte schon in das ganze geschehen einschreiten, aber das würde Stefan niemals zu lassen, und wenn doch hätte er ein ernsthaftes Problem, aber soweit würde ich es auch nicht kommen lassen, und dann hörte ich jemanden an Stefans Tür klopfen, und der oder diejenige kam genau im richtigen Zeitpunkt.
Ich richtete mich auf und war immer noch angespannt, und lauschte dann weiterhin, aber ich hoffte das Elena da bald abhauen würde! Wenn nicht dann würde ich sie wohl oder übel daraus holen, dass stand fest!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 6:00 am

cf: Stefans Zimmer

Ich kam immer noch mit einer Hand an meiner Wunde haltend und mich mit der anderen an der Wand abstützend in Damons Zimmer an. Genau wusste ich nicht wieso ich ausgerechnet diesen Ort ausgesucht hatte, aber höchst wahrscheinlich weil ich mich bei ihm sicher fühlte und natürlich auch schon mehr für ihn empfand als Freundschaft. Aber ich wollte da auch einfach nur aus diesem Zimmer, weg wo all das Geschehen war und war froh das ich es überhaupt noch erreicht hatte. Aber zum Glück war Damon da, doch das Schwindelgefühl nahm zu und ich ließ mich am Türrahmen niederrutschen, da ich weiter auf gar keinen Fall kam, wenigsten nicht in diesem Moment, doch war ich froh sein Zimmer erreicht zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 6:13 am

Ich sah zu Elena als sie im Türrahmen stand, aber es schien irgendetwas passiert zu sein. Sie rutschte den Türrahmen runter, und innerhalb eines Liedschlags hockte ich neben ihr. Und sah wie sie ihre Hand an ihren Hals hielt, und konnte den lieblichen Geruch ihres Blutes wahrnehmen, aber ich würde sie nicht angreifen, ich hatte mich unter Kontrolle.
"Das kann doch nicht wahr sein", zischte ich wütend. Ich hob Elena hoch, denn ich wollte sie nicht hier auf dem Boden sitzen lassen, und trug sie zu meinem Bett, und legte sie behutsam auf mein Bett.
Ich verschwand schnell in mein Badezimmer, um irgendwas zu holen, um die Blutung zu stoppen. Ich schnappte mir das nächste Handtuch, und ging wieder zu Elena, in Vamprgeschwindigkeit natürlich, und nahm ihre Hand von der Wunde ihres Hals und drückte das Handtuch dagegen.
"Was ist passiert", fragte ich ernst, und sah Elena an, ob sie in der Lage war jetzt mit mir zu sprechen wusste ich nicht, aber ein Versuch war es ja wohl wert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 6:25 am

Ich nahm es nur am Rande wahr das Damon mich hochob und mich zu seinem Bett trug und mich darauf hinlegte. Er verschwand kurz, wohin wusste ich nicht, doch ich musste mich im Moment dazu aufraffen die Augen offen zu halten, denn ich sah immer alles verschwommener. Doch nach einem kurzen Augenblick kam Damon schließlich wieder, nahm meine Hand von der Wunde und drückte etwas weiches dagegen. Auch nahm ich seine Frage wahr, und er fragte mich was passiert war. Ich wollte antworten, doch allzu viel konnte ich jetzt nicht reden, weswegen ich einzelne Wörter hervor brachte. "Weiß nicht...Irgendetwas mit Tier..." Brachte ich dann schließlich hervor, denn das war das letzte woran ich mich erinnerte. Ich versuchte mich aufzurichten, doch das war keine gute Idee, denn ich sank wieder ins Bett zurück und sah die verschwommene Gestalt von Damon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 6:39 am

Irgendetwas mit Tier, ja klar, dachte ich mir und mein Gesichtsausdruck sah alles andere als freundlich aus, also Stefan würde von mich nachher was zu hören bekommen, dadrauf konnte er sich aber verlassen.
Warum hatte er denn bitte nichts unternommen? Ich dachte er liebte Elena, und dann ließ er das ganze einfach so zu?! Ich wusste wirklich nicht was ich davon jetzt noch halten sollte, der Typ war bei mir jetzt auf jeden Fall unten durch! Aber gut Elena war jetzt erstmal wichtiger, ich merkte das ihr zu stand wirklich nicht gut war, und dass sie wieder zurück ins Bett sank als sie Aufstand bestätigte das nur noch mehr.
"Elena", sagte ich zu ihr, denn ich wollte, dass sie ihre Augen offen ließ. Ich wusste nicht wie schlecht es ihr ging, und ob ich ihr mein Blut geben müsste.
Ich strich ihr sanft über ihre Wange.
"Ich will, dass du deine Augen offen lässt, verstanden", fragte ich lauter und in einem ernsten Ton.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 6:56 am

Ich hörte wie er meinen Namen rief und mir sanft über die Wange strich. Er sagte mir dann auch das ich meine Augen offen halten sollte. Ich wusste nicht ob es mir noch lange gelingen würde, aber ich würde es auf jeden Fall versuchen. Ich nickte daraufhin schwach, denn zu einer größeren Bewegung oder einer Antwort war ich nicht fähig.
Ich sah weiterhin alles verschwommen, doch so weit ich wusste verschlechterte ich es nicht. Aber ich war auch gerade nicht ganz da und meine Augenlieder senkten sich ab und zu, doch erinnerte ich mich an Damons Worte und versuchte sie weiterhin offen zu halten, was mir auch mit großer Mühe gelang, denn ich wollte nicht das Damon sich allzu große Sorgen um mich machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 7:15 am

Ich merkte wie schwer es Elena fiel, ihre Augenlieder klappten immer mal wieder zu, aber sie versuchte es weiterhin.
Ich mochte es nicht mit anzusehen wie sie litt, und ich verstand immer noch nicht wie Stefan das zu lassen konnte.
Und wieder würde ich ihn am liebsten umbringen, was anderes hatte er meiner Meinung nach nicht mehr verdient.
"Elena willst mein Blut", fragte ich sie schließlich, auch wenn sie es nicht wollte, wäre es doch so einfacher als sie hier leiden zu sehen.
"Das wäre wirklich besser", fügte ich noch hinzu, meinen Blick weiterhin auf sie gerichtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 7:24 am

Ich wollte eigentlich nur schlafen. Die Augen zu machen und schlafen, doch dann stellte mir Damon noch eine Frage und zwar ob ich sein Blut haben wollte. Ob es wirklich besser war, sein Blut zu trinken? Einerseits wusste ich nicht wie gefährlich dieser Biss jetzt war, doch wenn Damon der Meinung war, das es besser war. Ich nickte dann schließlich auf die Frage, danach konnte ich dann bestimmt etwas schlafen und Damon würde sich auch nicht mehr so ganz große Sorgen um mich machen, weshalb ich auch zu stimmte.
Aber bestimmt hatte er Recht, sicher war sicher, denn ich wusste bis jetzt ja noch nicht viel über Vampirbisse und Damon war da ja schon weit aus erfahrener, obwohl es bestimmt merkwürdig war sein Blut zu trinken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 7:38 am

Das Elena zu stimmt erleichterte mir das ganze natürlich.
Mein Gesicht veränderte sich, und meine Vampirzähne kamen zum Vorschein. Ich biss mir ins Handgelenk, sodass ich dort blutete und hielt es Elena vor dem Mund und ließ sie ein paar Tropfen meines Blutes trinken.
Das sollte schon reichen, und kurz darauf war die Wunde auch schon wieder verheilt. Ich sah Elena an, und hoffte es würde nicht allzu lange dauern bis, dass Blut anfing seine Wirkung zu zeigen, aber dass würde schon nicht allzu lange dauern. "Ich glaube du möchtest dich jetzt etwas ausruhen, du kannst gerne hier schlafen, wenn du willst", sagte ich zu ihr und machte dann eine kurze Pause.
"Soll ich dich alleine lassen", fragte ich dann nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 8:12 am

Ich sah die leicht verschwommenen Umrisse von Damon als er sich in das Handgelenk biss und es mir dann vor den Mund hielt, so das ich ein paar Tropfen davon trank. Es war schon seltsam sein Blut zu trinken, aber irgendwie beruhigte es mich wiederrum auch ein bisschen. Ich hörte dan Damon wieder und merkte das die Wunde verheilte. Ich nickte auf seine Frage hin und war froh das ich hier schlafen durfte. Er konnte mich ruhig alleine lassen, denn das Einzige was ich jetzt wirklich wollte war schlafen. Einfach nur schlafen und mich ausruhen. Damon musste nicht die ganze Zeit hier sitzen, wenn er nicht wollte. Zudem würde ich jetzt ganz bestimmt nicht weg rennen, sondern einfach nur schlafen. Doch dann klappten auch schon meine Augenlieder zu und ich schlief ein und bekam nichts mehr mit was um mich herum geschah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 10:14 am

Ich sah das Elena nickte, und kurz darauf schlief sie auch schon ein.
Es war irgendwie schön ihr beim schlafen zu zusehen, und ich hätte das wirklich noch länger machen können, aber nach einer Zeit stand ich dann vom Bett auf und ging in meine Badezimmer, dass würde Elena schon nicht stören.
Ich sah nochmal zu Elena und lächelte nur mal kurz, und ging dann in mein Badezimmer.
Wenn irgendwas mit Elena sein sollte, würde ich es schon merken.

tbc. Damons Badezimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 10:22 am

Ich wusste nicht wie lange ich schlief, aber als ich aufwachte war ich allein im Zimmer. Damon war bestimmt noch irgendwo im Haus und ich konnte noch etwas alleine sein. Ich fühlte mich zwar schon besser, doch jetzt hatte ich starke Kopfschmerzen.
Ich richtete mich im Bett auf und versuchte mich daran zu erinnern, was geschehen war. Doch so richtig wollte es mir nicht einfallen, aber vielleicht waren auch die Kopfschmerzen zu stark. Aber immerhin war das Schwindelgefühl verschwunden und ich konnte alles wieder klar sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 10:34 am

cf. Damons Badezimmer

Ich kam zurück in mein Zimmer, und nicht zu vergessen, dass nackt, und Elena war auch schon wieder wach. Irgendwie hatte ich das Zeitgefühl verloren.
"Oh du bist ja schon wach", sagte ich mit einem grinsen.
Mir war es egal so vor Elena zu stehen, dann hatte sie wenigstens was zu sehen! "Ich hatte kein Handtuch mehr", sagte ich dann noch zu meiner Verteidigung, und grinste weiterhin. Mir war es ja nicht unangenehm oder so, also daher stand ich da und präsentierte immer noch stolz was ich zu bieten hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 10:43 am

Ich sah hoch als Damon in das Zimmer kam. Natürlich war ich erst darüber erfreut, doch als ich sah das er nackt war, wurde ich doch schon etwas verlegen. Ich konzentrierte mich deswegen auf sein Gesicht zu sehen, obwohl ich es nicht verhindern konnte, das mein Blick auch manchmal nach unten glitt. "Ähm...Willst du dir dann nicht etwas anziehen?"
Fragte ich dann und sah dann um mich und sah das Handtuch neben mir auf dem Bett. Ich stand dann auf, auch wenn ich noch etwas wackelig auf den Beinen war, aber nicht allzu schlimm und reichte es Damon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 10:53 am

"Hm will ich mir was anziehen", wiederholte ich ihre frage und lächelte verlegen, bis sie auf mich zu kam und mir das Handtuch reichte.
Gut ein Blut verschmiertes Handtuch war jetzt nicht wirklich, das was ich mir Vorgestellt hatte, aber naja.....
Nimm was du kriegen kannst, dachte ich dann, und nahm dann das Handtuch, und band es um meine Hüfte.
"Du siehst gut aus, oder besser als vorher", sagte ich etwas spaßend, aber sie sah sowieso immer gut aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 10:59 am

"Ich weiß nicht, musst du wissen." Sagte ich dann leicht lächelnd, als er fragte ob er sich überhaupt etwas anziehen wollte. Ich blieb dann weiterhin bei ihm stehen und musste über seinen weiteren Kommentar leich lächeln. "Sah ich denn vorher so schlimm aus?" Fragte ich ihn neckend. "Aber ich fühl mich auch schon besser, habe bloß noch Kopfschmerzen und so richtig erinnern was passiert ist, kann ich auch nicht wirklich." Sagte ich, aber vielleicht war es auch besser so. Denn ob ich mich so wirklich überhaupt richtig erinnern wollte, wusste ich nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 11:07 am

"Wenn das so ist, weißt du ich trockne auch ganz gerne an der Luft", meinte ich dann noch, und wenn Elena nichts dagegen hatte, was ich irgendwie merkwürdig fand aber okay.
"Nein so schlimm sahst du auch nicht aus", sagte ich dann etwas sarkastisch. "Ja mein Blut hat dann seine Wirkung wohl nicht verfehlt", sagte ich dann noch.
Das sie Kopfschmerzen hatte war eine ganz normale 'Nebenwirkung'.
"Ohu Kopfschmerzen, ja ich glaube du hast dir den Kopf irgendwo angeschlagen, sonst würdest du das hier wohl nicht so locker sehen", meinte ich dann etwas neckend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 11:15 am

Als er dann im sarkastischen Tonfall sagte das ich nicht so schlimm ausgesehen hatte, musste ich leicht grinsen. "Daran kann ich mich noch dunkel erinnern." Sagte ich, als er das mit seinem Blut ansprach. Denn ich wusste das ich etwas getrunken hatte und das war dann wohl anscheinend sein Blut gewesen.
"Nein ich glaube nicht, also zumindest würde es die Kopfschmerzen erklären...Aber das ich nichts dagegen habe, hat einen anderen Grund." Sagte ich dann und wurde dabei leicht verlegen als ich es sagte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 11:24 am

"Achja und welchen Grund hat das", fragte ich nach, und zog meine Augenbrauen hoch, und wartete wie gebannt auf ihre Antwort, aber vorher musste ich noch was einwerfen.
"Warte", warf ich dann ein. "Lass mich raten, ist es mein gutes Aussehen, mein Charme oder doch mein Stil", fragte ich dann, aber hielt dann ausnahmsweise mal meine Klappe, und überließ Elena das Wort.
Ja auch ein Damon Salvatore konnte einfach mal seine Kappe halten, wenn es um was ging was ihm interessierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 11:33 am

ALs Damon mich dann nach dem Grund fragte und dann ein paar Argumente aufzählte, musste ich leicht grinsen. Ja, so war Damon nunmal, doch dann hielt er den Mund, was mich doch schon etwas überraschte. Aber dann fing ich auch mit reden. "Ich...." Fing ich schließlich an und sah in seine Augen. "Ich habe inzwischen mehr Gefühle für dich entwickelt als Freundschaft, was wohl Grund genug ist das ich nichts dagegen habe und Stefan deswegen auch Schluss gemacht hat." Sagte ich dann schließlich. Ich wusste nicht was er darauf sagen würde und einen kurzen Moment fragte ich mich was Stefan wohl machte. Aber diesen Gedanken verdrängte ich schnell, denn anscheinend hatte er sich ja keine Sorgen um mich gemacht, auch wenn wir nicht mehr zusammen waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 11:45 am

Stefan hatte Schluss gemacht? Weil sie für mich mehr als Freundschaft empfand?
Gut mir war klar, dass er sich von mir bedroht fühlte, aber wenn ich Stefan wäre, dann würde ich um sie kämpfen, und sie nicht schwer verletzt alleine lassen! Wie konnte man nur so dämlich sein?!
Ich war es nicht, und deswegen wollte ich jetzt auch meine Chance nutzen, denn wer weiß wann ich meine nächste bekommen würde?
"Du empfindest also mehr als Freundschaft", sagte ich lächelnd und kam ihr etwas näher. "Und ich wette mit dir du würdest mich jetzt gerne küssen."

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 11:53 am

Ich sah zu ihm und als er meine Worte wiederholte nickte ich. Ja, ich empfand mehr für ihn als Freundschaft. Das war mir klar geworden und ich wurde leicht rot, als er mir näher kam und er sagte das ich ihn gerne küssen würde, nickte ich. Ja, das würde ich wirklich gerne, aber ich war mir trotzdem noch etwas unsicher. Schließlich wusste ich ja nicht ob ich Stefan schon wirklich ganz aufgeben konnte, aber so wie es vorher ausgesehen hatte, hatte er uns bereits ja schon aufgegeben. So verdrängte ich diesen Gedanken und sah zu Damon. Ich war froh bei ihm zu sein und wollte jede Sekunde mit ihm genießen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 12:01 pm

Zufrieden lächelte ich, als Elena nickte, und mir so sozusagen 'sagte' das sie mich gerne küssen würde. "Warum tust du es dann nicht", fragte ich nach.
"Hier sind nur du und Ich", fügte ich noch schnell hinzu.
Ja mag schon sein, dass es noch nicht lange her war, dass sich Stefan und Elena getrennt haben, aber wenn man sich nach liebe, Zuneigung, und Sicherheit sehnte, dann konnte sowas schon mal passieren.
Und ich war mir sicher, dass sie es auch nicht bereuen würde, denn er konnte ihr es jetzt noch verübeln, oder ihr ein schlechtest gewissen einreden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar


BeitragThema: Re: Damons Zimmer   Sa Sep 10, 2011 12:08 pm

"Ich weiß es nicht." Sagte ich dann schließlich, als er mich fragte warum ich es dann nicht tat und mit seinen folgenden Worten hatte er Recht. Hier waren nur er und ich, und Stefan und ich waren nicht mehr zusammen. Also hatte ich keinen Grund mich zurück zu halten. Stefan musste ich endgültig verdrängen. Ich kam ihm dann immer näher und küsste ihn dann schließlich. Ich wusste nicht ob es richtig war, aber falsch war es defentiv nicht. Zudem war ich mit Stefan nicht mehr zusammen und musste mir auch seinetwegen keine Schuldgefühle einreden. Ich wollte einfach nur die Zeit mit Damon genießen, solange wir allein waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Damons Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Damons Zimmer
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bloodlines - New Beginning :: Inplay :: Wohngegend :: Anwesen der Salvatores-
Gehe zu: